RUB » Serviceeinrichtungen » ZFA » Niveaustufen & GeR

Kontakt

Dr. Nicola Heimann-Bernoussi
Raum SH 2/217
Tel +49 (0)234 32 28119
nicola.h.bernoussi@rub.de


Aktuelles aus dem ZFA

Klausuranmeldung Nachschreibeklausur
20.06.2018 (Organisation)
Die Nachschreibeklausur ist ein Ausweichtermin für Studierende, welche die Hauptklausur nicht bestanden haben, oder nachweislich krankheitsbedingt verhindert waren. Sollten Sie sich aus anderen Gründen direkt für die Teilnahme an der Nachschreibeklausur entscheiden, beachten Sie bitte, dass es keinen weiteren Klausurtermin geben wird und wir auch keine Einzeltermine anbieten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Geschäftszimmer. Die Anmeldeverfahren für die Nachschreibeklausur starten nach dem Haupttermin.


Kompetenzorientierung

Alle unsere Lehrveranstaltungen richten sich nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (Europarat 2000, kurz: GeR). Die allgemeinsprachlichen Kurse sind grundsätzlich kompetenzorientiert, d. h. sie vermitteln Kompetenzen, die für eine erfolgreiche Sprachverwendung erforderlich sind. Dazu gehören Hörverstehen, Leseverstehen mündlicher und schriftlicher Ausdruck sowie alle damit verbundenen Fertigkeiten. Sie führen immer auf eine bestimmte Niveaustufe des GeR oder auf eine Zwischenstufe, in der Teile von zwei Niveaus anteilig erreicht werden. Anhand der unter Niveaustufen am ZFA und Veranstaltungsbeschreibung beschriebenen Kompetenzen können Sie nachvollziehen, was Sie am Ende des von Ihnen ausgewählten Kurses können.

Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen (GeR)

Auf den Seiten des Goethe-Institutes finden sich auführlichere Informationen.

Ausführliche Informationen zum GeR

Verschiedene Selbsteinstufungsinstrumente

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welcher Niveaustufe Ihre Sprachkenntnisse entsprechen, haben Sie im Folgenden die Möglichkeit zur Selbsteinschätzung. Bitte beachten Sie, dass dies die Teilnahme am Einstufungstest nicht ersetzt.

Dialang
Sprachtest.de
Dialog