RUB » Serviceeinrichtungen » ZFA » Sprachen » Niederländisch

Kontakt

Hendrik Neukäter
Raum SH 2/207
Tel +49 (0)234 32 21589
Sprechstunde: n.V.
hendrik.neukaeter@rub.de


Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über ein Auswahlverfahren.


Kreditierung

Unter bestimmten Bedingungen 5 CP. Die genauen Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Kursbeschreibung im Vorlesungsverzeichnis.


Kosten

Dank der finanziellen Unterstützung der Nederlandse Taalunie und des Christiane Seidel Fonds - Utrechts Universiteitsfonds zahlen die Studierenden einen Eigeneinteil für die Fahrt- und Übernachtungskosten von 100 Euro.



Niederländisch Gruppen-eTandem
Utrecht- Bochum

Die Universiteit Utrecht (UU) ist eine der größten und ältesten Universitäten der Niederlande. Ihre Geschichte reicht bis zur 1634 gegründeten 'illustere school' zurück, die nach dem Abschluss der Lateinschule besucht werden konnte. Heute pflegt die UU auf den unterschiedlichsten Ebenen enge Kontakte zur Ruhr-Universiät.

Im Rahmen des Gruppen-Tandems arbeiten wir mit Abteilung Deutsch zusammen, die ihrerseits enge Kontakte mit dem Germanistischen Institut der RUB unterhält. Die Zusammenarbeit im Bereich des Tandems konnte durch eine großzüge Ünterstützung der Nederlandse Taalunie und des Christiane Seidel Fonds - Utrechts Universitetisfonds etabliert werden.

Kursbeschreibung

Im Gruppentandem Niederländisch arbeiten die Studierenden sowohl persönlich an vier Tagen in Utrecht und Bochum als auch regelmäßig in Videokonferenzen. Sie bestimmen dabei ihre Lernziele und das Thema an dem sie arbeiten möchten, weitgehend selber. Über das Internet werden verschiedene Anregungen für die gemeinsame Arbeit bereitgestellt. Bei einem gemeinsamen abschließenden Treffen in
Bochum stellen die Tandempaare die wichtigsten inhaltlichen Ergebnisse ihrer Arbeit vor.

Teilnahmevoraussetzungen

Niederländischkenntnisse mindestens auf dem Niveau A2/B1



Zeitrahmen

Auftakt in Utrecht: vom 1.-4. Oktober 2018
Exkursion nach Bochum vom 28.-31. Januar 2019.
Zwischen diesen Terminen mindestens wöchentliche Videokonferenzen (Zeiten nach Absprache)