RUB » Serviceeinrichtungen » ZFA » Sprachen » Chinesisch

Kontakt

Geschäftszimmer
Unsere Kontaktdaten, Öffnungszeiten und weitere Informationen finden Sie
hier

Lehrende

Meng Rodriguez-Martinez
Torben Müller

Lehrangebot

Das ZFA bietet aktuell Kurse ab der Niveaustufe A1 bis zur Niveaustufe A2 GeR an. Die Niveaustufe A2 wird nicht in jedem Semester angeboten. Bitte informieren Sie sich im Vorlesungs-
verzeichnis über die jeweiligen Teil-
nahmevoraussetzungen. Weitere In-
formationen zum GeR finden Sie hier:
Niveaustufenübersicht
Veranstaltungsbeschreibungen
VVZ SoSe 2022

Tandem

Informationen zum Tandemlernen

Formalia

Fristen und Termine
Einstufungstest



中文/汉语


Die Tatsache, dass Chinesisch schon seit Jahrtausenden die wichtigste Verkehrssprache im ostasiatischen Raum ist und auf eine über 3000jährige Schriftkultur zurückblickt, ist ein grundlegendes Motiv für das Erlernen dieser Fremdsprache. Aber auch Chinas wachsende Bedeutung für die Weltwirtschaft, vor allem als größter Handelspartner vieler europäischer Konzerne, ist ein wichtiges Argument für Lernende des Chinesischen hinsichtlich ihrer beruflichen Perspektiven. Chinesisch lernen bedeutet aber auch, in der globalisierten Welt mit Verstehen des chinesischen Kulturraums zur Verständigung zwischen Europa und Asien beizutragen.

Wussten Sie schon...

  • dass Chinesisch von 1,2 Milliarden Menschen gesprochen wird? Damit ist die chinesische Sprache die meistgesprochene Muttersprache der Welt.
  • dass Putonghua oder auch Mandarin – wie man das Hochchinesische nennt – seit 1971 eine der sechs offiziellen Amtssprachen der Vereinten Nationen ist?
  • dass angesichts der großen Bevölkerungszahl Chinesisch – nach Englisch – die zweitwichtigste Sprache im Internet ist?

Aktuelles aus dem ZFA

SIELE am ZFA
28.10.2022 (Organisation)
Das ZFA bietet Prüfungstermine zum Erwerb vom SIELE-Zertifikat* an, welches vom Instituto Cervantes (IC), der mexikanischen Universität (UNAM), der Universität Salamanca (USAL) und der Universität Buenos Aires (UBA) gefördert wird. Mit SIELE erhalten die Kandidat*innen bei jeder der vier Kompetenzen (Hörverstehen, Leseverstehen, schriftlicher Ausdruck und mündlicher Ausdruck) eine Bewertung von A1 bis C1 (GER). Anders als bei anderen Zertifikatsprüfungen erhalten Sie bei SIELE also immer einen Nachweis über ihre Sprachkompetenz, sofern diese mindestens im Bereich A1 liegt. Nähere Informationen und Kontaktdaten der Ansprechpartnerinnen finden Sie auf der Sprachenseite Spanisch.