RUB » Serviceeinrichtungen » ZFA » Sprachen » Portugiesisch

Kontakt

Geschäftszimmer
Unsere Kontaktdaten, Öffnungszeiten und weitere Informationen finden Sie
hier


Lehrende

Dr. Fernando Toledo

Lehrangebot

Das ZFA bietet aktuell Kurse ab der Niveaustufe A1/A2 bis zur Niveaustufe A2/B1 GeR an. Die Niveaustufe B1 wird voraussichtlich ab dem Wintersemester 2020/21 in Kooperation mit dem Romanischen Seminar angeboten. Bitte informieren Sie sich im Vor-
lesungsverzeichnis über die jewei-
ligen Teilnahmevoraussetzungen. Weitere Informationen zum GeR finden Sie hier:
Niveaustufenübersicht
Veanstaltungsbeschreibungen
VVZ SoSe 2022

Tandem

Informationen zum Tandemlernen

Formalia

Fristen und Termine
Einstufungstest



Português

Am ZFA wird in allen Kursen português brasileiro angeboten.

Lissabon ist älter als Rom

Seit 1200 v. Chr. errichteten die Phönizier in Portugal Stützpunkte, höchstwahrscheinlich auch an der Stelle, wo heute Lissabon steht. Damit ist die Stadt über 400 Jahre älter als Rom, das erst im Jahr 753 v. Chr. gegründet wurde. Tatsächlich ist Lissabon damit sogar die zweitälteste Stadt Europas – nur Athen gibt es noch länger!

Der Grund, warum die Phönizier damals genau an dieser Stelle eine Stadt gründeten, ist die Lage am Fluss Tejo. Durch diese waren die Transportbedingungen zu und von der Stadt ideal. Eine Theorie zur Bedeutung des Namens Lissabon besagt übrigens, dass dieser vom phönizischen Ausdruck “Alllis Ubbo” kommt, was soviel bedeutet wie „sicherer Hafen“.



Wussten Sie schon...

...dass Portugiesisch die dritte unter den westlichen und die achte weltweit meist gesprochene Sprache und die Amtssprache von ca. 230 Mio. Personen in neun Länder - Portugal, Brasilien, Cabo Verde, Guiné Bissau, Guiné Equatorial, S. Tomé e Príncipe, Angola, Moçambique und Timor Leste – ist ?



Aktuelles aus dem ZFA

SIELE am ZFA
28.10.2022 (Organisation)
Das ZFA bietet Prüfungstermine zum Erwerb vom SIELE-Zertifikat* an, welches vom Instituto Cervantes (IC), der mexikanischen Universität (UNAM), der Universität Salamanca (USAL) und der Universität Buenos Aires (UBA) gefördert wird. Mit SIELE erhalten die Kandidat*innen bei jeder der vier Kompetenzen (Hörverstehen, Leseverstehen, schriftlicher Ausdruck und mündlicher Ausdruck) eine Bewertung von A1 bis C1 (GER). Anders als bei anderen Zertifikatsprüfungen erhalten Sie bei SIELE also immer einen Nachweis über ihre Sprachkompetenz, sofern diese mindestens im Bereich A1 liegt. Nähere Informationen und Kontaktdaten der Ansprechpartnerinnen finden Sie auf der Sprachenseite Spanisch.